Denkzeit in Berlin

Laufzeit: 2004-2006

Ziel: Einrichtung einer Denkzeit-Agentur zur Implementierung des sozialkognitiven Trainings Denkzeit für delinquente Jugendliche und zur Entwicklung einer Fortbildung zur/zum Denkzeit-Trainerin/Trainer.

Förderer: Stiftung Deutsche Jugendmarke, Senatsverwaltung Bildung, Jugend und Sport

Projektbeschreibung:

An der Freien Universität Berlin leitete Prof. Dr. Jürgen Körner seit 1999 ein vom BMFSFJ gefördertes Forschungsprojekt zur vergleichenden Wirksamkeitsanalyse unterschiedlicher Methoden sozialer Arbeit mit delinquenten Jugendlichen. Verglichen wurden die Einzelbetreuung der Bewährungshilfe, soziale Trainingskurse und die aus England „importierte“ und hier weiter entwickelte, sozialkognitive Methode DENKZEIT. Das Ergebnis ist, dass das DENKZEIT-Training zu einer signifikante Reduktion der Rückfallhäufigkeit und -schwere führt.

 

2003 wurde daraufhin die DENKZEIT-Gesellschaft e.V. gegründet, um als Freier Träger der Jugendhilfe das DENKZEIT-Training in Berlin zu implementieren. Seitdem werden jugendliche Straftäter vom Gericht dazu angewiesen ein DENKZEIT-Training zu absolvieren.

 

Inzwischen wurden verschiedene Denkzeit-Programme für verschiedene Zielgruppen entwickelt und viele veschiedene Projekte durchgeführt.

Denkzeit-Gesellschaft e.V.

Goebenstr. 24

10783 Berlin

U-/S-Bhf Yorckstraße

(030) 689 15 666

info@denkzeit.com

Neu: Jetzt auch auf Facebook


Unterstützen Sie die

Denkzeit-Gesellschaft e. V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

 

Möchten Sie über interessante Termine der Denkzeit-Gesellschaft informiert werden?

 

Dann freuen wir uns über Ihre Anmeldung für unseren Newsletter.

 

Ihre Daten behandeln wir selbstverständlich nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.