Interdisziplinäres Kompetenznetzwerk Radikalisierungsprävention

Projektzeitraum: 01.04.2017 bis 31.12.2021

Zusammen mit anderen Wissenschaftler(inne)n und Praktiker(inne)n, die im Bereich Radikalisierungsprävention und Deradikalisierung/Distanzierung tätig sind, erkannten wir im Jahr 2016 ein noch nicht genügend ausgeschöpftes Potenzial.

 

Wissenschaft und Praxis arbeiteten noch weitgehend unabhängig voneinander, eine bessere Vernetzung und ein strukturierter Austausch würde jedoch Synergieeffekte schaffen, die das Feld und besonders die praktische Arbeit nachhaltig und positiv beeinflussen könnten. 

 

Dank einer Förderung durch die Landeskommission Berlin gegen Gewalt haben wir seit 2017 Möglichkeiten dies gemeinsam zu gestalten. 

 

Im Laufe des Projekts wurden vor allem themenspezifische Workshops organisiert und durchgeführt, in denen verschiedene praxis- und forschungsrelevante Themenbereiche beleuchtet wurden. Dazu wurden renommierte Expert(inn)en aus Wissenschaft und Praxis eingeladen, es wurden neueste Erkenntnisse präsentiert und diskutiert. Diese Fachrunden wurden begleitend dokumentiert, die Ergebnisse sind auf der Webseite des Projektes abrufbar, auch eine beachtliche Liste kooperierender Expert(inn)en ist dort zu finden.

 

Im Jahr 2020 gab es nach vielen spannenden und sehr produktiven Workshops eine Verschiebung des Fokus auf die Berliner Präventionslandschaft. Das erhobene und aufbereitete Wissen, aber auch die Vernetzung sollten nun vor allem den Berliner Projekten im Feld nützen. Mit dem Ziel der Wissensverbreitung und Kooperation wurden daher Projekttreffen organisiert, wissenschaftlich wurde in Arbeitsgruppentreffen zusätzlich eine Bedarfserhebung durchgeführt. Diese sollte vor allem Einblicke in Hürden und Bedarfe einzelner Praxisfelder geben. Im Zuge der Pandemie wurden zudem neue Formate wie der Denkzeit-Podcast und Online-Workshops entwickelt.

 

Diese Formate werden auch 2021 weiterentwickelt und fortgesetzt. Zudem werden wir uns noch einmal tiefgehender mit dem Thema 'Zugänge in radikalisierungspräventive Projekte' beschäftigen und im Rahmen einer wissenschaftlich fundierten Bestandsaufnahme mit Expert(inn)en im Feld sprechen.

Denkzeit-Gesellschaft e.V.

Goebenstr. 24

10783 Berlin

U-/S-Bhf Yorckstraße

(030) 689 15 666

info@denkzeit.com

 

Zweiter Standort:*

MSB Medical School Berlin

Raum 0.51

Rüdesheimer Straße 50

14197 Berlin

U-Bhf Breitenbachplatz

 

*Postanschrift:

Goebenstraße 24, 10783 Berlin


Unterstützen Sie die

Denkzeit-Gesellschaft e. V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Möchten Sie über interessante Termine der Denkzeit-Gesellschaft informiert werden?

 

Dann freuen wir uns über Ihre Anmeldung für unseren Newsletter.

 

Ihre Daten behandeln wir selbstverständlich nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.