Qualifikationsmaßnahmen zur Radikalisierungsprävention

Mit Hilfe der Förderung durch die Landeskommission Berlin gegen Gewalt konnten im Zeitraum Dezember 2016 bis Januar 2017 bereits drei Workshops zum Thema  Radikalisierungsprävention durchgeführt werden. Im Rahmen dieses Angebotes zeigte sich, dass es einen hohen Aufklärungs- und Schulungsbedarf gibt. Aufgrund der zahlreichen positiven Rückmeldungen unserer Teilnehmer(innen) wird dieses Angebot im Jahr 2017 ausgeweitet. 

 

Angeboten werden eintägige kostenfreie Schulungen zu verschiedenen praxisrelevanten Themen rund um Radikalisierungsprozesse und Deradikalisierung für alle Interessierten.  

  

Diese Themen bieten wir Ihnen an

 

  • Psychodynamische Aspekte von Radikalisierung
  • Affektentwicklung und –störungen
  • Gewaltmotive
  • Überblick und Beschreibung von Radikalisierungsphänomen und aktuelle Trends
  • Soziale Aspekte von Radikalisierungsprozessen: Was wissen wir über die Biographien radikalisierter junger Menschen?
  • Einfluss psychodynamischer Faktoren auf die Radikalisierung junger Menschen
  • Islam, Islamismus, Islamfeindlichkeit und Demokratie
  • Konstruktive Präventionsarbeit zu religiös begründeter Radikalisierung
  • Gender-Betrachtungen und Interventionen im Fall von religiös begründeter Radikalisierung
  • Soziale Medien und Radikalisierung. – Sind netzbasierte Kampagnen mittels Gegen-Narrativen sinnvoll?
  • Schlüsselthemen der Radikalisierungsprävention und Distanzierungshilfe – Gender und Prinzipien von guter Praxis

 

Bitte vor der Anmeldung unbedingt beachten

  • Die Zahl unserer Fortbildungsplätze ist begrenzt, deshalb kann jede Person nur max. drei Mal teilnehmen.

 

  • Da es sich um ein Projekt handelt, das vom Land Berlin gefördert wird, dürfen nur Personen teilnehmen, deren Arbeits- oder Wohnort Berlin ist.

 

  • Wir bieten nur die hier aufgeführten Themen und Termine an. Anfragen zu anderen Themen können wir im Rahmen dieses Projektes leider nicht bearbeiten.

 

  • Sie können die Fortbildungsveranstaltungen entweder als Einzelperson oder als Team buchen:

 

  • Wenn Sie sich für die Buchung als Einzelperson entscheiden, beachten Sie bitte die Angaben zu Seminarort und -zeiten.

 

  • Wenn Sie sich für die Buchung als Team entscheiden, beachten Sie bitte, dass Sie für die Buchung die Daten von mindestens 15 Kolleginnen/Kollegen brauchen und einen entsprechend großen Raum mit Beamer, Laptop und Flipchart oder Tafel zum angegeben Veranstaltungstag bereitstellen müssen.

 

  • Die Veranstaltungstage können nur wie angegeben gebucht werden. 

 

 

 

WICHTIG: Auch wenn diese Angebote kostenfrei sind, melden Sie sich bitte nur an, wenn Sie den Veranstaltungstermin sicher wahrnehmen können. Unsere Termine werden für Sie geblockt und stehen anderen Interessierten dann nicht mehr zur Verfügung. 

 

 

 

Denkzeit-Gesellschaft e.V.

Goebenstr. 24

10783 Berlin

U-/S-Bhf Yorckstraße

(030) 689 15 666

info@denkzeit.com

Neu: Jetzt auch auf Facebook