Zuweisung zum Blickwechsel-Training

Blickwechsel ist ein psychodynamisch fundiertes Einzeltraining, das für  junge Menschen entwickelt wurde, die aufgrund innerpsychischer Einschränkungen von Radikalisierung gefährdet sind (mehr zu den Hintergründen finden Sie hier). In 40 Sitzungen arbeiten die Klient(inn)en mit speziell geschulten Trainer(inne)n unabhängig von Ideologie oder Religion an Thematiken, die eine Nachreifung psychosozialer Funktionen anregen.

 

Im Jahr 2017 werden 10 Trainings von der Landeskommission Berlin gegen Gewalt gefördert und sind daher kostenfrei. Um mehr über Radikalisierungsverläufe und -ursachen, aber auch über die Zuweisungsstrukturen zu erfahren, wird das Projekt wissenschaftlich begleitet. 

 

Bevor Sie sich die Anmeldeformulare herunterladen, beachten Sie bitte die folgenden Hinweise:

 

  • Junge Menschen im Alter von 13 bis 25 Jahren können uns durch alle öffentlichen und privaten Träger der Jugendhilfe und durch alle Mitarbeiter(innen) der Jugendstrafrechtspflege zugewiesen werden.

 

  • Die Zuweisung kann auch über eine richterliche Weisung erfolgen, die unten zu findenden Unterlagen müssen jedoch in jeden Fall ausgefüllt werden.

 

  • Alle zuweisenden Personen (Lehrer(innen), Sozialarbeiter(innen), Mitarbeiter(innen) der Jugendgerichtshilfen, Bewährungshilfen, etc.) müssen bitte vollständig ausgefüllte Formulare einreichen:
  1. Schweigepflichtentbindung vom Teilnehmenden unterzeichnet
  2. Anmeldeformular mit Angaben zu Ihnen und dem Teilnehmenden
  3. die Datenschutzerklärungen von Ihnen und dem Teilnehmenden
  4. bei Personen unter 18 Jahren, die Einverständniserklärung der Eltern/der gesetzlichen Vertreter
  • Durch die begrenzte Anzahl der Fälle können wir nur die Anfragen berücksichtigen, in denen Zuweisende und Teilnehmende zustimmen die wissenschaftliche Begleitung des Projekts zu unterstützen, indem sie bspw. für ein kurzes Interview zur Verfügung stehen (max. 30 Minuten).

 

  • Alle Daten, die während der wissenschaftlichen Begleitung des Projekts erhoben werden, werden nur anonymisiert und codiert verwendet, wir unterliegen dem Berliner Datenschutzgesetz).

 

  • Aus datenschutzrechtlichen Gründen ist es erforderlich, dass Sie die entsprechenden Formulare ausgefüllt und unterschrieben per Post an folgende Adresse senden:

 

Denkzeit-Gesellschaft e.V.

Goebenstraße 24

10783 Berlin

 

 

Bitte beachten Sie, dass wir nur Anfragen bearbeiten können, zu denen uns vollständige Unterlagen vorliegen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Download-Dokumente für die Anmeldung zu Blickwechsel:

Anmeldeformular Blickwechsel
Dieses Formular ist von der zuweisenden Person auszufüllen.
Anmeldeformular Blickwechsel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 493.4 KB
Schweigepflichtentbindung für den Teilnehmer/die Teilnehmerin
Dieses Formular ist vom Teilnehmenden auszufüllen und zu unterschreiben. Es ist die Voraussetzung dafür, dass Sie als zuweisende Stelle Informationen über den Jugendlichen an uns weitergeben dürfen.
Blickwechsel Schweigepflichtentbindung.p
Adobe Acrobat Dokument 340.4 KB
Datenschutzerklärung Teilnehmer(in)
Für die wissenschaftliche Begleitung werden Daten erhoben. Gemäß des Berliner Datenschutzgesetzes brauchen wir hierfür die Einwilligung des Teilnehmers.
Datenschutzerklärung teilnehmende Person
Adobe Acrobat Dokument 351.1 KB
Datenschutzerklärung Zuweiser(in)
Wir brauchen auch Ihre Einwilligung für die Erhebung von wissenschaftlichen Daten.
Datenschutzerklärung zuweisende Person.p
Adobe Acrobat Dokument 348.8 KB
Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten/des gesetzlichen Vertreters
Möchten Sie eine Person unter 18 Jahren zuweisen? In diesem Fall benötigen wir das Einverständnis der Eltern/des gesetzlichen Vertreters.
Einverständniserklärung der Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 338.1 KB

Denkzeit-Gesellschaft e.V.

Goebenstr. 24

10783 Berlin

U-/S-Bhf Yorckstraße

(030) 689 15 666

info@denkzeit.com

Neu: Jetzt auch auf Facebook